Knochenring Technik

Die maxgraft® bonering Technik ist eine chirurgische Technik,  die einen vertikalen Knochenaufbau mit gleichzeitiger Implantation ermöglicht.

Der allogene Knochenring, ein vorfabrizierter Ring aus prozessiertem humanem Spenderknochen, ermöglicht die gleichzeitige Knochenaugmentation und Implantation in einem Eingriff und ist für fast alle Indikationen anwendbar (u.a. Sinuslift). Die knöcherne Integration des Knochenringes und des Implantates erfolgt über den umliegenden vitalen Knochen.

Der Vorteil hierbei ist, dass die Entnahme körpereigenen Knochens entfällt und durch den gleichzeitigen Knochenaufbau in Kombination mit gleichzeitiger Implantatinsertion die Behandlungszeit um mehrere Monate und erneute Eingriffe reduziert wird.

Keramikimplantate

Kranke oder tote Zähne (wurzelbehandelte Zähne) können schwerwiegende chronische Erkrankungen verursachen. Aber sie zu entfernen war lange mit vielen Problemen und Unannehmlichkeiten behaftet: Knochen- und Zahnfleischrückgang, ästhetische Einschränkungen, hoher Zeitaufwand und Kosten. Die Biologische und ganzheitliche Zahnmedizin verwendet Keramikimplantate aus Zirkonoxid. Zirkonoxid ist eine elektrisch neutrale Keramik ohne jeglichen Störfeldcharakter, die Biokompatibilität, Stabilität und Ästhetik perfekt in sich vereint.

Vorteile von Keramikimplantaten

  • Ästhetik: kein dunkel durschimmerndes Metall an den Zahnhälsen
  • Gewebefreundlichkeit: weniger Anlagerung von Belägen und geringeres Entzündungsrisiko
  • Elektrisch neutral: Es gibt keine Wechselwirkung mit andren dentalen Werkstoffen oder elektromagnetischer Strahlung
  • Sofortimplantation: ein sofortige Implantation nach Zahnentfernung mit provisorischen Kunststoffkronen ist möglich
  • Stabilität: Die Implantate bieten die selbe Stabilität wie herkömmliche Titanimplantate
  • Keine Allergisierung: Es gibt keine Unverträglichkeiten oder Allergien

In unserer Praxis verwenden wir Keramikimplantate von SDS. Sie erfüllen höchste Ansprüche in Sachen Verträglichkeit, Gesundheit und Ästhetik.

Kontakt